Mit präziser Optik und ausgefeilten Algorithmen überzeugt ProfilControl 7 DX bei der 360° Vermessung von komplexen Profil­geometrien im laufenden Extrusions­prozess.

Bis zu acht leistungsstarke, kalibrierte Vermessungs­kameras erkennen kleinste Abweichungen von der Soll­geometrie frühzeitig und ermöglichen so eine optimale Prozess­steuerung. Für mehr Sicherheit, Effizienz und Wirt­schaftlich­keit in Ihrer Fertigung!

Die Technologie? Eine speziell von PIXARGUS entwickelte Laser-/Kamera-Kalibrierung ist die Basis für maximale Genauigkeit und heraus­ragende Mess­ergebnisse. Das System projiziert eine durch­gehende, scharf abgegrenzte Laser-Lichtlinie auf das Prüfobjekt, die von den Hoch­leistungs­kameras umlaufend überprüft und verifiziert wird.

Das Ergebnis: Einzigartige Präzision. Abstände, Winkel, Radien und Kombinations­maße werden von ProfilControl 7 mit einer Mess­genauigkeit von < 10 μm überprüft - während der Produktion und in Echtzeit.

 

Bilder und Videos

Eigenschaften ProfilControl 7 Dimension


Dimensionsmessung

Profil

Highlights des ProfilControl 7 Dimension

Die PIXARGUS Multi-Kamera­sensor-Technologie

Die hochperformante PIXARGUS Multi-Kamera-Sensorik garantiert eine lücken­lose Qualitäts­kontrolle von einfachen Rund­produkten bis hoch­komplexen, mehrfach extrudierten Profilen. Skalierbare System­generation mit modular anpass­barer Mehrzonen-Abtastung und speziell entwickelter Laser-/Kamera-Kalibrierung.

Benutzer­freundlichkeit

Die intelligente Maschinen­führer­unterstützung über einen 21,5“ Multitouch-Screen bietet durch ein klar gegliedertes Cockpit mit allen Kamera­bildern und Parameter­einstellungen schnelle und vereinfachte Bedienungs­möglichkeiten. Komfortable Assistenz­systeme, wie die automatische und vereinfachte Belichtungs­regelung und Fokussierung, reduzieren den Ersteinstellungs­aufwand deutlich und eliminieren Bedienerfehler.

Multi-Produkt-Messung

Erstmals können mehrere Profile gleichzeitig mit voneinander unabhängigen Messungen erfasst werden. Ideal für Multi-Extrusions­linien mit bis zu vier Extrusionssträngen.

Aus „Big Data” wird „Quality@ Industry 4.0”

ProfilControl 7 kann über LAN oder andere Schnitt­stellen mit weiteren Sensoren, Mess­systemen, dem BDE, dem ERP-System und einer SPS-Umgebung intelligent — im Sinne der Industrie 4.0 — vernetzt werden. Die Qualitäts­daten der Sensoren verknüpft ProfilControl 7 zu einer Gesamt­schau. So analysiert man die Resultate nicht isoliert voneinander, sondern sieht sie im Zusammen­hang und reduziert die „Big Data“ auf die wirklich benötigten Daten.

Maximale Skalierung und Interaktion durch Vernetzung

ProfilControl 7 ist als schlüssel­fertiges Standard­system konzipiert worden, welches von Linie zu Linie bewegt werden kann. Die Skalier­barkeit um weitere vernetzte System­komponenten ermöglicht maximale Flexibilität und Investitions­sicherheit. Stellen Sie die Rechner­einheit in den gesicherten Serverraum und alle Kamera­sensorik an die Linie – so einfach funktioniert die Skalierbarkeit!

Kompakt. Robust. Made in Germany.

Gehäuse und Verkabelung sind speziell auf die Erforder­nisse eines Einsatzes unter rauesten Alltags­bedingungen hin entwickelt worden und können damit selbst hohen mechanischen Beanspruchungen standhalten. Bewährte Materialien, ergonomisches Design und präzises Engineering sichern Lang­lebigkeit und Investition.

Optionale Systemmodule für ProfilControl 7 Dimension

 

Multi Extrusion

Spezielles Inspektions-­Upgrade bei mehreren Extrusions­strängen.

Immer wieder werden Dichtungen im Doppelstrangverfahren produziert. Die Profilstränge werden hierbei spiegelbildlich Rücken an Rücken extrudiert.

 

 

Damit der Doppel­strang im Sensorkopf des Inspektions­systems individuell vermessen werden kann, hat Pixargus das Profilcontrol 7 System mit einer eigens hierfür entwickelten Software und einem speziellen Frequenz­generator ausgerüstet. Das Multi Extrusion Modul meistert die Überwachung von Geometrie und Oberfläche bei beiden Profil­strängen, während der Frequenz­generator deren Geschwindig­keit misst und den optischen Sensoren den Takt für die Bild­ver­arbeitung vorgibt.

 

 

Saw Control

Bringt Ihr Produkt auf die richtige Länge und schneidet Fehlstellen mit minimalem Ausschuss heraus.

Mit dem Steuerungsmodul Saw Control integriert PIXARGUS den Zuschnitt von Profilen in den Prozess der Qualitätssicherung.

Die Saw Control Software gibt der Schneidevorrichtung einerseits eine kontinuierliche Taktung für den Ablängungsprozess vor. Sie schneidet Profile

 

 

ohne Fehler beispielsweise im Meter-Takt, so dass die fehlerfrei geprüften Profile praktisch verladefertig vom Band kommen.

Detektiert ProfilControl 7 allerdings einen Fehler, setzt die Säge die Fehlermeldung in Echtzeit in einem Extraschnitt um. Fehlerhafte Profilabschnitte werden dabei in Unterlänge ausgeschnitten.

Das minimiert den Ausschuss und spart außerdem Zeit. Denn die verkürzten Ausschussteile werden vom Maschinenbediener leichter erkannt. Fehlerhafte Teile lassen sich damit schneller aussortieren.

 

Technische Daten ProfilControl 7 Dimension

Prüfobjekt Komplexe Profile, Schläuche, Rohre, Kabel (aus diversen Materialien)
Messfeld/FOV [Öffnungsweite] Wahlweise 85 [90], 150 [170] oder 245 [250] mm Durchmesser
Messrichtigkeit 0,03 % vom FOV (0,06 % bei Messfeld 245 mm)
Wiederholpräzision 0,01 % vom FOV
Sensorik PIXARGUS Multi-Kamera-Sensorik mit 8 CMOS-Kameras.
Beleuchtungseinheit Hochperformanter Linienlaser
Systemabmessungen (mm) Öffnungsweite 90: 2250 (H) x 590 (B) x 1150 (T)
Öffnungsweite 170 und 250: 2250 (H) x 610 (B) x 1340 (T)
Weitere Spezifikationen: siehe Datenblatt (PDF)

Standardausstattung! Andere Anforderungen auf Anfrage.