Zum Inhalt springen

Automotive

WebControl_Surface_CarbonFiber_ausschnitt.jpg

WebControl S CarbonFiber

  • Oberfläche
  • Bahnware

Der Marktführer unter den Qualitätssicherungssystemen für die CFK-Großserien-Fertigung!

WebControl S CarbonFiber verbindet technologisches Know-how und Innovation. Das System inspiziert die Oberflächenstruktur von Kohlefasergelegen dank komplexer Bildverarbeitungs- und Mustererkennungs-Algorithmen auf Wirkfehler, homogenen Pulverauftrag, Gassenbreite, Ansintergrad, etc., damit jede Rolle die Spezifikation des Auftraggebers zu 100 % erfüllt!

Branchenspezifische Prüfobjekte

  • Carbonfaser-Gelege für den Karosserie -und Fahrzeugbau
  • Carbonfaserbündel aus Vorgarn (Fadenanalyse)
  • Bahnware aus Glasfaserverbundstoff
  • Aramidfaserverstärkte Verbundstoffgelege
  • Preforms für den Fahrzeugbau
  • u. v. m.

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Reduziert die Produktionskosten
  • Steigert die Produktqualität und den Output
  • Prozesse werden automatisiert und effektiver
  • Steigert die Prozessstabilität und -wiederholbarkeit
  • Vernetzt Big Data - Ready for Industry 4.0
  • Schont Ressourcen und Investbudget
  • Skalierbare Technologie - Made in Germany

Highlights des WebControl S CarbonFiber

  • Fehler_Karbon.jpg
    Webfehler
  • Fehler_Karbongelege_Faeden.jpg
    Fehlender Faden
  • Fehler_Karbongelege_Webgasse.jpg
    Webgassen-Fehler

Detektierbare Fehler und Abweichungen

Eine ausgetüftelte Framework-Softwarearchitektur ermöglicht es, die herausfordernde Struktur des Geleges abzubilden und die carbon-typischen Fehler wie Web- und Wirkfehler, inhomogene Gassenbreite, ungleichmäßiger Pulverauftrag etc. zu detektieren. Ausgefeilte Algorithmen nutzen zudem die spezielle Reflektionsneigung des Werkstoffs aus, um beispielsweise Flusen, Filamentbrüche, aber auch Abweichungen in der Faserstruktur sichtbar zu machen.

Optionale Systemmodule als Bausteine integrierbar

Baustein_Defektdichte.jpg
Defect Density Management (DDM)

Nicht jeder Fehler muss gleich zu Ausschuss führen. Oft ist eine gewisse Anzahl von Fehlern geringer Größe auf einem Profilabschnitt tolerierbar. Mit dem DDM-Modul (Defect Density Management) können Sie auf einfache Weise über Regelsätze definieren, welche Fehlerdichte Sie bei bestimmten Fehlergrößen zulassen.

Dynamische Oberflächenadaption

Das Modul zur automatischen Adaption des Systems an Oberflächenstruktur des Geleges ist ein entscheidendes Plus: es verhindert, dass der Bediener Erkennungsschwellen standing manuell anpassen muss und garantiert so eine gesicherte Inspektion. 

Baustein_RFID.jpg
RFID Technology

Mit innovativer RFID Technologie ist es möglich die von den Inspektionssystemen generierten Qualitätsdaten einzelnen Chargen, Rollen etc. zuzuordnen. Ganz im Zeichen von Industrie 4.0 werden Ihre Automatisiertungsprozesse dadurch verbessert, schlanker und autonom.

Technische Daten WebControl S CarbonFiber

PrüfobjektBahnware aus kohlefaserverstärktem Verbundwerkstoff
Messfeldvon 20 bis 3.500 mm oder mehr
Auflösung≥ 10 μm
Messgenauigkeit< 10 μm (0,01 % vom Sichtfeld)
Liniengeschwindigkeit≤ 20 m/min
KameramodulGigE CMOS-Kameras
BeleuchtungHochleistungs-LED-Zeilen-Leuchtsegment
Systemabmessungen (mm)anwendungsabhängig
Weitere Spezifikationen:s. Datenblatt-pdf

Standardausstattung! - Andere Anforderungen auf Anfrage.

Nicht das, was Sie suchen?

Als führender Anbieter von Inspektionssystemen mit 20-jährigem Know-how suchen wir auch bei Sonderanwendungen nach Ihrem individuellen Lösungskonzept.

Sprechen Sie uns an: +49 2405 47908-26
Oder schreiben Sie uns: salespixargusde

Eine Gesamtübersicht aller Produkte finden Sie hier: